Slideshow Institut 1

Wissenschaftliche Veranstaltungen

Zu wechselnden Themen und zu verschiedenen Gelegenheiten veranstaltet das Institut für Lese- und Medienforschung in Kooperation mit verschiedenen Partnern Fachtagungen.

02.09.2020

REACH - Reaching young adults with low Achievement in literacy

Zugänge zu jungen Erwachsenen mit geringen Schriftsprachkenntnissen

Bergsteiger ©blas - Fotolia
Im Blickpunkt von REACH stehen junge Erwachsene zwischen 16 und 35 Jahren auf dem sog. alpha-Level 3, die eine besondere Gruppe unter den lesefernen Erwachsenen bilden: Sie können für ihren beruflichen Lebensweg besonders stark und nachhaltig von Förderangeboten profitieren. Ihre frühzeitige Ansprache lässt auf eine Erhaltung und Stärkung der Lesekompetenz in späteren Lebensphasen hoffen. Sie wäre idealerweise gekoppelt mit einer Motivation und Befähigung der Zielpersonen als...
19.11.2019

Dimensionen des Lesens

Symposium zum Totalphänomen Lesen

Dimensionen des Lesens ©Stiftung Lesen
Mit Lesen wird typischerweise eine wertvolle Kulturtechnik und etwas intellektuell Aufwändiges in Verbindung gebracht. Menschen lesen jedoch nicht nur, wenn sie spezifische und eigens definierte Lesemedien wie Buch oder Zeitung nutzen: Schriftcodierte Zeichen präsentieren sich täglich, in allen Lebenslagen und auf allen erdenklichen Oberflächen. Der Erforschung des Totalphänomens Lesen widmen sich weltweit Forscherinnen und Forscher aus den unterschiedlichsten Disziplinen. Einige von Ihnen...

Alle wissenschaftlichen Veranstaltungen im Überblick

Dimensionen des Lesens


Expertenworkshops der Stiftung Lesen


Internationale Fachkonferenz zur frühkindlichen Lesesozialisation


REACH - Reaching young adults with low Achievement in literacy


Sensibilisierung von Arbeitnehmern/ innen für das Problem des funktionalen Analphabetismus in Unternehmen