Grundlagenforschung

Forschungsprojekte

Das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen initiiert und realisiert eigene Forschungsprojekte und Forschungsvorhaben in Kooperation mit verschiedenen Partnern.

02.09.2020

REACH - Reaching young adults with low Achievement in literacy

Zugänge zu jungen Erwachsenen mit geringen Schriftsprachkenntnissen

Bergsteiger ©blas - Fotolia
Im Blickpunkt von REACH stehen junge Erwachsene zwischen 16 und 35 Jahren auf dem sog. alpha-Level 3, die eine besondere Gruppe unter den lesefernen Erwachsenen bilden: Sie können für ihren beruflichen Lebensweg besonders stark und nachhaltig von Förderangeboten profitieren. Ihre frühzeitige Ansprache lässt auf eine Erhaltung und Stärkung der Lesekompetenz in späteren Lebensphasen hoffen. Sie wäre idealerweise gekoppelt mit einer Motivation und Befähigung der Zielpersonen als...
27.03.2020

HEAL - Health Literacy im Kontext von Alphabetisierung und Grundbildung

Ein Kooperationsprojekt der Stiftung Lesen und des AOK-Bundesverbands

HEAL 1/2 ©Stefan Melchior Fotodesign / Stiftung Lesen / AOK Bundesverband
Gesundheitsrelevante Themen und Fragen der Gesundheitskompetenz bieten mit engem Lebensweltbezug ein ideales Umfeld und Einfallstor, das für Alphabetisierung und Grundbildung ebenso wie für präventive Ansätze der Leseförderung genutzt werden kann und nachhaltige Effekte für den Gesundheitsbereich selbst erwarten lässt. Das Gesundheitssystem bietet wiederum eine Infrastruktur, in der sich Maßnahmen der Leseförderung, Alphabetisierung und Grundbildung systematisch und zielgerichtet...

Alle Forschungsprojekte im Überblick

Ausserschulische Leseförderung in Deutschland


Bücher-Aktion im Happy Meal bei McDonald´s


Ehrenamtliches Vorlesen


HEAL - Health Literacy im Kontext von Alphabetisierung und Grundbildung


Junge Menschen lesen – aber anders

Seite